„Sommer-Radtour“: Besuch des Landrats

    Am Mittwoch besuchte Landrat Dr. Klaus Effing gemeinsam mit Jens Konermann (Wirtschaftsförderung), Udo Schneiders (Umwelt- und Planungsamt), Stephan Selker (Straßenbauamt) und Simone Cool (Stabsstelle) die Gemeinde.

     

    Bürgermeister Berthold Bültgerds begrüsste die Gäste am Rathaus. Danach ging es im Beisein von Vertretern der Kommunalpolitik und Mitarbeitern der Verwaltung  mit dem Fahrrad los.

     

    Zahlreiche Ziele wurden im Rahmen des dreistündigen Besuches angesteuert, u. a. das Marienheim, der DRK-Kindergarten an der Werninghoker Straße, das Sportzentrum, das Gewerbegebiet und der „ZOB“ (Busbahnhof), um nur einige Stationen zu nennen. Auch der Triangel-Radweg (Bahnradweg), für den ein Antrag auf Ausbau gestellt wurde, wurde befahren. Mögliche weitere Renaturierungsflächen an der Steinfurter Aa wurden besichtigt. Kurze Pausen wurden in Maxhafen und auf dem Spielplatz in Rothenberge eingelegt.   

     

    Das Abschlussgespräch aller Beteiligten fand schließlich im Rathaus statt. Über aktuelle und zukünftige Vorhaben wurde diskutiert.

    Das Fazit des Landrates zum Ende des Besuches war gegenüber der Wettringer Kommunalpolitik und der Verwaltung insgesamt positiv. Er zeigte sich erfreut, dass mehrere Projekte, die im Rahmen der Tour im Vorjahr besichtigt und angesprochen wurden, in der Umsetzung bzw. im Planungsverfahren seien, so z. B. der Radweg an der Burgsteinfurter Straße.

     


    Zur Optimierung dieses Webauftritts werden ggf. Cookies verwendet. Mit der Nutzung unserer Seiten willigen Sie dem ein.
    OK