Großes Interesse für CO2-freies Heizen

    Etwa 60 interessierte Hauseigentümer/innen und Bauwillige fanden sich zu einer Informationsveranstaltung in den Räumen der Firma Menzel ein. Im Rahmen der Umsetzung des Quartierskonzeptes für die Siedlungen Nieland und Tie-Esch hatten der Verein energieland2050 sowie die Gemeinde Wettringen zu dieser Veranstaltung eingeladen.


    Gleichzeitig war hiermit der Auftakt für ein 3-jähriges Beratungs- und Unterstützungsprogramm zur energetischen Sanierung und Modernisierung verbunden. Der Ansprechpartner des energieland2050 und Energieexperte vor Ort, Franz Wennemann, informierte über die umfangreichen Beratungsangebote. Hierbei machte er deutlich, dass das Angebot nicht ausschließlich auf die beiden Siedlungsbereiche beschränkt sei.


    Hauptthema des Abends war jedoch das klimaneutrale Heizen mit Holz. Hier standen die Fachleute Christian Schmahl und Andre Menzel den interessierten Zuhörern im Anschluss an ihre Vorträge Rede und Antwort. Im Mittelpunkt des Interesses standen die Funktion und der Betrieb von Pelletheizungen. Auch die bestehenden Fördermöglichkeiten wurden eingehend erläutert.

    Für Anfragen zur Energie- und Sanierungsberatung ist der Energieexperte des energieland2050, Franz Wennemann telefonisch oder per E-Mail zu erreichen: 02574-1550 oder

    Zur Optimierung dieses Webauftritts werden ggf. Cookies verwendet. Mit der Nutzung unserer Seiten willigen Sie dem ein.
    OK