Energieland 2015 Kreis Steinfurt Siebn auf einen Streich Bürgerfest

    KfW fördert mit 470.000 Euro

    Die Gemeinde Wettringen nimmt mit sechs weiteren Kommunen am Projekt „Sieben auf einen Streich“ des Kreises Steinfurt teil. Dieses ist Teil eines Konzeptes mit dem Ziel, den Kreis Steinfurt bis zum Jahr 2050 energieautark aufzustellen und die CO2-Emissionen um 95% zu reduzieren.

    Dabei ist das Augenmerk auf die energetische Quartierssanierung gerichtet; in Wettringen wird in diesem Zusammenhang der Bereich „Wettringen-Ost“ (Nieland und Tie-Esch) betrachtet.


    In einer Pressemitteilung vom 11. Juli teilt der Kreis jetzt mit, dass für das Projekt „Sieben auf einen Streich“ die Förderungszusage über 470.000 Euro vorliegt. Damit können nun konkrete Massnahmen in den beteiligten Kommunen angegangen werden.


    Zur Optimierung dieses Webauftritts werden ggf. Cookies verwendet. Mit der Nutzung unserer Seiten willigen Sie dem ein.
    OK