Regierungspräsidentin zu Besuch

    Die Regierungspräsidentin Dorothee Feller machte im Rahmen ihrer „Sommer-Kultur-Tour“ am Montag in Wettringen halt. Bürgermeister Berthold Bültgerds empfing die Regierungspräsidentin und den Kulturdezernenten der Bezirksregierung, Georg Veit, im Rathaus.

     

    An dem nachfolgenden Gespräch im Sitzungssaal nahmen teil: Die Fraktionsvorsitzenden, Mitarbeiter der Verwaltung, der Geschäftsführer des Verkehrsvereins, Franz Lohaus, der Vorsitzende des Heimatvereins, Werner Janning, und der Vorsitzende des Dachverbandes der Schützenvereine, Norbert Frohoff. 

    Im Arbeitsgespräch tauschten die Teilnehmer aus. Jeder stellte seine Arbeit kurz vor. Alle waren sich einig, dass die Vereine und somit die Ehrenamtlichkeit, einen großen Anteil am kulturellen Leben in Wettringen haben.

     

    Im Anschluss wurde die Kunstkirche am Josefshaus besucht. Hier konnte sich die Regierungspräsidentin mit dem Vorsitzenden des Kulturringes, Karl-Heinz Kemper, mit Steffen Thebelt und den fünf Künstlern der Künstlergemeinscheinschaft, die seit 2016 dort aktiv ist, austauschen. Ada Klar stellte die Gemeinschaft und ihre Tätigkeiten vor und führte die Gäste durch die Kunstkirche.

     

    Dorothee Feller zeigte sich beeindruckt von der Vielfältigkeit und dem Engagement in Wettringen.

     

    Einen Eintrag ins offizielle Gästebuch der Gemeinde nahm sie zuvor im Rathaus vor.

     

     

    Regierungspräsidentin Dorothee Feller trägt sich im Beisein von Bürgermeister Berthold Bültgerds in das Gästebuch der Gemeinde ein.





    Am St. Josefshaus stellten sich die Teilnehmer zu einem Gruppenfoto auf.

    Zur Optimierung dieses Webauftritts werden ggf. Cookies verwendet. Mit der Nutzung unserer Seiten willigen Sie dem ein.
    OK