Heimathaus "Ahlers"

    In normalen Zeiten, außerhalb von Corona, ist im Heimathaus richtig „Leben“, dort ist nahezu täglich was los. Sitzungen, Versammlungen,  Zusammenkünfte, Auftritte und vieles mehr werden in dieser Begegnungsstätte abgehalten.


    Trotz der hohen Inanspruchnahme ist das Heimathaus sowohl im Außenbereich als auch von innen in einem guten Zustand. Hierfür sorgen gerade auch die Aktiven des Heimat- und des Fördervereins des Heimathauses.


    Nun konnte eine weitere Maßnahme auf Initiative des Fördervereins, die zuvor mit der Gemeinde abgestimmt war, umgesetzt werden. Die inzwischen 15 Jahre alten Tische, konkret die Tischplatten, wurden erneuert. „Halten die Tische trotz der intensiven Nutzung nochmal so lange, haben wir alles richtig gemacht“, so Klemens Hüwe, Vorsitzender des Fördervereins, der Bürgermeister Berthold Bültgerds das Ergebnis nun zeigte. Er nahm die Arbeiten ab und zeigte sich mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Der Förderverein erhält hierfür einen Zuschuss der Gemeinde. Eigenleistungen wurde einmal mehr mit eingebracht, so dass für rd. 3.500 € die 22 Tische erneuert werden konnten.



                                   


    Zur Optimierung dieses Webauftritts werden ggf. Cookies verwendet. Mit der Nutzung unserer Seiten willigen Sie dem ein.
    OK