Straßenbauarbeiten in Haddorf

    Die Bauarbeiten zur Erneuerung des Rheiner-Ohner-Damms in Haddorf (von der Gaststätte Goralski bis zur Ortsgrenze Neuenkirchen / Einfahrt zum Wochenendhausgebiet) sind weit vorangeschritten. Die Straße wurde weitestgehend erneuert, der Radweg ist fast fertiggestellt. Beide können befahren werden. Es muss nun noch der Durchlass am Elsbach (Bauwerk mit dem das Gewässer, der Elsbach, unter die Straße hindurchgeleitet wird) an der Gemeindegrenze, erneuert werden. Abschließend sind dann noch Restarbeiten notwendig.

     

    Des Weiteren läuft die Neuanlegung des Radweges entlang der Ersatzzuwegung, d. h. vom Wirtschaftsweg von/nach Haddorf bis zur Höhe Goralski. Hier sind die Arbeiten gestartet. Die Gesamtkosten, Straßenbauarbeiten und Radwege, belaufen sich auf rd. 670.000 €. Die Arbeiten am Rheiner-Ohner-Damm (Straße, Radweg sowie Durchlass) und der Radweg entlang der Ersatzzuwegung werden Ende Juni abgeschlossen sein.

     

    Eine weitere Radwegemaßnahme erfolgt entlang der früheren Zuwegung zum Haddorfer See. Der Weg der 100-Schlösser-Route wird neu asphaltiert, die Wegebreite von 4,50 m auf 3 m reduziert und für Radfahrer optimiert. Zuletzt hatte dieser für Radfahrer beliebte Weg u. a. zahlreiche Wurzelschäden. Aus diesem Grunde wird auch ein sog. Wurzelschutz angelegt, damit die Asphaltdecke möglichst lange in einem guten Zustand erhalten bleibt. Der Weg, praktisch beginnend an der Kreisstraße in Richtung Naherholungsgebiet, wird fortgeführt entlang des Haddorfer Sees Richtung Salzbergen. Im dortigen Bereich wird die vorhandene wassergebundene Decke durch eine neue Schottertragschicht verbessert. Die Fertigstellung ist für Ende Mai zu erwarten. Radfahrer können dann über diesen Weg zum Naherholungsgebiet gelangen. Die Gesamtkosten werden rd. 110.000 € betragen.

    Die gesamten Maßnahmen werden aus Programmen des Landes gefördert.

    Zur Optimierung dieses Webauftritts werden ggf. Cookies verwendet. Mit der Nutzung unserer Seiten willigen Sie dem ein.
    OK