Ferienbetreuung in der OGS

    Am Mittwochmorgen besuchten 25 Kinder, die in den ersten zwei Wochen der Sommerferien an der Betreuungsmaßnahme der Offenen Ganztagsschule (OGS) teilnahmen, Bürgermeister Berthold Bültgerds im Rathaus. Sie übergaben ihm eine mit dem Wappen der Gemeinde verzierte Ziegel, die die Kinder im Rahmen der Ferienbetreuung gestaltet hatten. Der Bürgermeister freute sich sichtlich und bedankte sich für die Überraschung. Das Präsent steht nun im Eingangsbereich der Verwaltung und kann von jedermann bestaunt werden.


    Auch für die beiden Dorfsheriffs, wie die Kinder liebevoll sagten, wurde eine bunte Ziegel überreicht. Die Betreuungskräfte bedankten sich auch bei Nane Naberbäumer und Bettina Höffer, die die OGS unterstützt haben.


    Die Ferienbetreuungsmaßnahme im Rahmen der OGS findet in diesem Jahr schon zum 6. Mal statt. Angemeldet werden konnten alle Kinder der Jahrgänge 1 bis 4 sowie die Kinder, die in diesem Sommer eingeschult werden.


    Die Betreuungskräfte der OGS stellten ein spannendes und abwechslungsreiches Programm auf die Beine. Gemeinsam mit den Kindern veranstalteten sie ein Sportfest, ließen Luftballons mit Postkarten in den Himmel steigen, besichtigten die Kirche St. Petronilla, die Feuerwehr und die "Unterwelt" des Hallenbades, bemalten alte Stiefel und vieles mehr.


    Am heutigen Freitag ist der letzte Tag der Ferienbetreuung. Zum Abschluss gibt es noch ein kleines Grillfest. Danach werden alle in die restlichen viereinhalb Wochen der Sommerferien verabschiedet.


    Mit Beginn des neuen Schuljahres übernimmt dann der neue Träger für die OGS, jfd Rheine, die Aufgaben. Hierüber folgen noch Infos.   

     

    Auf dem Gruppenfoto: Die BetreuerInnen der OGS, Bettina Höffer und Nane Naberbäumer von der Verwaltung und Bürgermeister Berthold Bültgerds, der die toll gestaltete Ziegel von den Kindern in Empfang nahm.

    Zur Optimierung dieses Webauftritts werden ggf. Cookies verwendet. Mit der Nutzung unserer Seiten willigen Sie dem ein.
    OK