Neue Einsatzbekleidung für die Freiwillige Feuerwehr

    -          100 Aktive werden neu ausgestattet


     Die Freiwillige Feuerwehr Wettringen erhält für alle aktiven Mitglieder neue Einsatzbekleidung. Nach Festlegung der Anforderungen durch die Feuerwehr wurde In verschiedenen Tragetests geprüft, welche Einsatzbekleidung die festgesetzten Eckpunkte erfüllt. Besonderen Wert wurde auch auf leichte Bekleidung gelegt. Nachfolgend wurde von der Gemeinde die Ausschreibung und die Auftragsvergabe vorgenommen. Alle Mitglieder der Feuerwehr wurden und werden individuell ausgemessen, um die passenden Größen zu erhalten.

     Die Lieferung der 100 Feuerwehrjacken-und hosen des Herstellers TEXPORT erfolgt über einen Zeitraum von etwas mehr als einem Jahr. Nun wurden insgesamt 60 Feuerwehrbekleidungen geliefert. Anfang kommenden Jahres werden auch die restlichen 40 Einsatzbekleidungen kommen.

    Über die aktuelle Lieferung freute sich die Wehrführung, Christoph Remki und Mathias Krümpel erklärten unisono, „dass die bisherige Einsatzkleidung über viele Jahre genutzt wurde, diese werde aber weiterhin als Ersatzbekleidung zunächst im Bestand bleiben. Nun habe man  Schutzkleidung auf dem Stand der aktuellen Entwicklungen. Das ist für die Kameraden*innen eine gute Botschaft.“

    Bürgermeister Berthold Bültgerds teilte im Beisein von Ordnungsamtsleiter Dietmar Roling mit, „dass diese erhebliche Investition ein wichtiger Baustein zum Schutz der Einsatzkräfte ist, sie diene letztlich uns allen, der Gemeinde, um eine leistungsfähige Feuerwehr zu behalten“. 

    Die neue Schutzkleidung ist Bestandteil des im Vorjahr beschlossenen neuen Brandschutzbedarfsplanes. Die Anschaffungen, die der Gemeinderat einstimmig im Interesse der Aktiven der Feuerwehr beschlossen hatte, hat ein Investitionsvolumen von rund 100.000 Euro.

    Die Lieferung der Bekleidung erfolgt durch die Firma Brandschutz-Center Münster Brinck GmbH.

     


    Bei der Präsentation der neuen Feuwehreinsatzkleidung: v. l.: Wehrführer Christoph Remki, Bürgermeister Berthold Bültgerds, Ordnungsamtsleiter Dietmar Roling, stellv. Wehrführer Mathias Krümpel
    Zur Optimierung dieses Webauftritts werden ggf. Cookies verwendet. Mit der Nutzung unserer Seiten willigen Sie dem ein.
    OK