Breitband-Ausbau (Landesmittel)

    Für den flächendeckenden Breitband-Ausbau im Außenbereich hat die Gemeinde Zuschussmittel beantragt. Die geschätzten Gesamtkosten für das Gemeindegebiet von rd. 3.8 Mio. € werden finanziert mit einem Bundesanteil von 50 % (rund 1,9 Mio. €) und einem 40 %igen Landesanteil (rund 1,5 Mio. €). Der gemeindliche Eigenanteil beträgt 10 %. Hierfür hat der Gemeinderat bereits entsprechende Mittel im Haushalt bereitgestellt.

     

    Der Zuwendungsbescheid des Landes wurde in dieser Woche im Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie von Minister Andreas Pinkwart im Beisein von Bürgermeister Berthold Bültgerds persönlich überreicht.

     

    Der Antrag, der von der WESt (Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Steinfurt) intensiv begleitet wird, wurde von insgesamt sechs Kommunen gestellt - und zwar, Mettingen, Metelen, Nordwalde, Saerbeck, Neuenkirchen und Wettringen-  Das aufwendige und anspruchsvolle Gesamtverfahren lässt eine kurzfristige Umsetzung nicht zu. Bei einem otimalen Verlauf ist ein Baubeginn ab Mitte 2018 realistisch.



    Ansprechpartner

    Markus Rehers

    Tel.: 02557 / 78-30

    Zur Optimierung dieses Webauftritts werden ggf. Cookies verwendet. Mit der Nutzung unserer Seiten willigen dem ein.
    OK