Dankeschönabend - Welcome to Wettringen

    Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger sind im Bereich der Flüchtlingshilfe aktiv, vielfach organisiert im Verein „Welcome to Wettringen“. Bürgermeister Berthold Bültgerds lud nun die Ehrenamtlichen zu einem „Dankeschön-Abend“ ein.

    Über 30  waren der Einladung der Gemeinde in das Heimathaus gefolgt

    Bürgermeister Berthold Bültgerds bedankte sich für das nach wie vor hohe Engagement der Helferinnen und Helfer und betonte, dass das unentgeltliche Engagement, auch im Bereich der Flüchtlingshilfe, für eine Gemeinde von besonderer Bedeutung sei.

     

    Die Flüchtlingssituation habe sich gegenüber den Vorjahren ein wenig entspannt, betonte der Bültgerds. Gleichwohl bleiben zahlreiche Aufgaben und die Unterstützung der Ehrenamtlichen sei im Grunde nach wie vor unentbehrlich. Die Hilfe der Aktiven führe dazu, dass die Geflüchteten menschenwürdig aufgenommen und in die Gemeinschaft eingebunden werden. Die Integration sei ein langer Prozess.

    Sein Dank ging auch an die Mitarbeiter der Gemeinde, hier stellvertretend Andreas Brink vom Sozialamt. Tina Goltsch als Flüchtlingsbeauftragte und Hubertus Höhne vom Bauhof.

     

    Mit den Vertretern von „Welcome to Wettringen“, so der Bürgermeiste weiter, führe die Verwaltung regelmäßig Arbeitsgespräche. Themen wie Sprachkurse, Kleiderkammer, Job-Börsen, Wohnungen etc. werden mind. zweimonatlich behandelt.

     

    Tina Goltsch, Flüchtlingsbeauftragte der Gemeinde, ging noch kurz auf aktuelle Themen ein, die für die Ehrenamtlichen von Bedeutung sind.

     

    Nachfolgend wurde bei einem Imbiss und Getränken in angenehmer Atmosphäre und bei guten Gesprächen der Abend fortgeführt.

    -------------------------------------

    Die Flüchtlingszahlen haben sich wie folgt entwickelt: In 2015 wurden der Gemeinde 154 Flüchtlinge zugewiesen , in den Jahren 2016 bis einschließlich 2018 waren es 53 Personen. 13 Flüchtlinge wurden abgeschoben bzw. traten eine freiwillige Ausreise in diesem Zeitraum an.

     

    Zur Optimierung dieses Webauftritts werden ggf. Cookies verwendet. Mit der Nutzung unserer Seiten willigen Sie dem ein.
    OK