Dienstjubiläen bei der Gemeinde

    Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde am Montag Irmgard Kockmann anlässlich ihres 40jährigen Dienstjubiläums bei der Gemeinde geehrt. Am 1. August 1978 begann sie ihre Ausbildung bei der Gemeinde. Seitdem war sie ausschließlich in der Kämmerei und im Hauptamt tätig. Sie ist Hauptsachbearbeiterin für die gemeindlichen Steuern und Abgaben an der Seite des langjährigen Kämmerers Franz-Josef Reckels, der im September offiziell verabschiedet wird.

     

    Kein offizielles, aber ein „rundes“ Jubiläum konnte Bettina Höffer feiern. Sie blickte am 1. August auf 30 Jahre im öffentlichen Dienst zurück. Bei der Gemeinde ist sie seit 26 Jahren tätig. Sie ist Personal-Sachbearbeiterin.

     

    Bürgermeister Berthold Bültgerds sprach den beiden Mitarbeiterinnen herzliche Glückwünsche aus und bedankte sich für das Engagement und die langjährige vertrauensvolle Unterstützung. Er wünschte den Jubilarinnen für den weiteren Lebens- und Berufsweg alles Gute.

     

    Für die Belegschaft gratulierte der Personalratsvorsitzende Dietmar Roling. Auch er überreichte ein Präsent mit den besten Wünschen.



    Auf dem Bild von links nach rechts: Dietmar Roling (Personalratsvorsitzender), Bettina Höffer, Irmgard Kockmann,

    Bürgermeister Berthold Bültgerds

    Zur Optimierung dieses Webauftritts werden ggf. Cookies verwendet. Mit der Nutzung unserer Seiten willigen dem ein.
    OK