Erfolgreicher Auftritt der Wettringer Karateka

    Erfolgreicher Auftritt der Wettringer Karateka  bei den Europameisterschaften. Im September nahmen Sportler des Chikai Karate-Do Wettringen an den 14. European-Goju-Ryu-Karate-Federation-Championships in Maia / Portugal teil. Unter der Leitung des deutschen Team- und auch Heim-Trainers Christian Krämer machten sich Anna Woltering, Jana Hüser, Alina Krämer, Michelle Süß und Sandra Wiegers auf die Reise nach Maia, nahe Porto.

    Anna Woltering kehrte mit vier Medaillen heim, Jana Hüser, Alina Krämer und Sandra Wiegers gewannen je zweimal Edelmetall und Michelle Süß einmal. Fünfmal Gold, einmal Silber und dreimal Bronze war die starke Ausbeute.

     

    Dieses sportlich aussergewöhnlich gute Ergebnis war für Bürgermeister Berthold Bültgerds nun Anlass genug, die erfolgreichen Teilnehmerinnen, den Trainer, Vorstand und Angehörige zu einer Ehrung in das Rathaus einzuladen. Er gratulierte den Sportlerinnen für ihre herausragenden Leistungen und betonte, das sie mit ihrem Talent und Willen im entscheidenden Moment da waren.

     

    Er erinnerte an ihre Erfolge, an die des Vereins und stellvertretend stehen sie auch für andere erfolgreiche Sportler aus der Gemeinde. Der Erfolg solle aber nicht das alleinige Kriterium sein sich sportlich zu betätigen, dazu gehöre auch die Freude und der Teamgeist am Sport.

    Am Erfolg mitgewirkt haben, so Bültgerds, Trainer, Betreuer, Vereinsvorstand und natürlich die Eltern. Ihnen allen gratulierte er und überreichte den Karatekas im Namen von Rat und Verwaltung und des verhinderten Vorsitzenden des Jugend-, Kultur- und Sportausschusses, Bernd Ewering, ein kleines Präsent.

     

     

     

    Auf dem Bild sind die erfolgreichen Teilnehmerinnen eingerahmt von Trainer Christian Krämer (l.) und Bürgermeister Berthold Bültgerds (r.), sowie Eltern und Betreuern.  

     

    Ansprechpartner
    Zur Optimierung dieses Webauftritts werden ggf. Cookies verwendet. Mit der Nutzung unserer Seiten willigen dem ein.
    OK