Heimathaus - Dank den Ehrenamtlichen

    Sonnenschein, wolkenloser Himmel, ein tolle Anlage und emsiges Treiben. Am Mittwochmorgen bot sich dem Betrachter dieses Bild. Die „Rentnerband“, die Ehrenamtlichen des Heimatvereins und des Fördervereins „Heimathaus“, waren fleißig, wie immer mittwochs. Das Heimathaus „Ahlers“ mit seinen Anlagen ist nicht nur ein schöner Ort, das Gebäude wird als Begegnungsstätte nahezu täglich genutzt. Zudem ist dort die Geschäftsstelle des Verkehrsvereins beheimatet.

    Für das stets aufgeräumte, nette Umfeld, aber auch für den guten Zustand der Gebäude sorgen seit Jahren mit Freude und Leidenschaft die Freiwilligen, die auch immer wieder neue Ideen einbringen. Ohne sie kann man sich das Heimathaus kaum mehr vorstellen

     

    Als Dank und kleines Zeichen der Wertschätzung für die nahezu fünfzig Einsätze pro Jahr gab es nun traditionell von der Gemeinde, von Bürgermeister Berthold Bültgerds, ein Frühstück. Dieses wurde in gemütlicher Atmosphäre im Heimathaus eingenommen. Aktuelle und anstehende Projekte wurden besprochen. Nach der Stärkung ging es für die uneigennützig Tätigen wie selbstverständlich weiter mit der Arbeit.

    Zur Optimierung dieses Webauftritts werden ggf. Cookies verwendet. Mit der Nutzung unserer Seiten willigen Sie dem ein.
    OK