Sporthalle

    Klimaschutz

    Die Maßnahme "Erneuerung der Deckenbeleuchtung in der Ludgerussporthalle" wurde erfolgreich abgeschlossen. Gefördert wird diese Maßnahme unter dem Förderkennzeichen "03K04003" vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.


    In den Osterferien 2017 hat die Elektrofirma ESK aus Wettringen den Austausch der Leuchten in der Ludgerussporthalle ausgeführt. Die Leuchten in der Sporthalle, Tribüne, Umkleideräume und in dem Flur zu den Umkleideräumen wurden durch LED Leuchten ersetzt. In der Halle ist eine neue Regelungstechnik eingebaut worden. In der Woche ist die Beleuchtung auf 300 Lux für das ganz normale Training reduziert. Am Wochenende z.B. für Handballspiele kann die Beleuchtung auf 500 Lux erhöht werden. Durch die LED Beleuchtung und eine optimale Steuerung wird eine Energieeinsparung erzielt. Die Benutzer der Halle profitieren von einer besseren Ausleuchtung.


    Die Gemeinde Wettringen trägt mit diesem Projekt einen Teil zur "Nationalen Klimaschutzinitiative" bei.


    Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von Ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.


    Projektträger Jülich:

    www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen


    Ansprechpartner

    Anja Ewering

    Tel.: 02557 / 78-43

    Zur Optimierung dieses Webauftritts werden ggf. Cookies verwendet. Mit der Nutzung unserer Seiten willigen dem ein.
    OK