Neujahrsempfang der Regierungspräsidentin

    Münster/Wettringen. Zum traditionellen Neujahresempfang begrüßte Regierungspräsidentin Dorothee Feller am

    Donnerstag zahlreiche Vertreter aus Politik, Wirtschaft  und Verwaltung. In ihrer Neujahrsansprache ging sie auf aktuelle Themen ein insbesondere auf Europa und die anstehende Europawahl sowie Punkte, die für die Region von Bedeutung sind. So ging sie auch auf den aktuellen Lehrermangel ein. Im Bezirk fehlen aktuell 320 Pädagogen. Das Ganze wurde musikalisch vom Ensemble „Xenon Quartett“ begleitet. Eingeladen waren auch die Sternsinger und als Glücksbringer für 2019 zwei Schornsteinfeger.


    Bildquelle: Bezirksregierung Münster

    Zur Optimierung dieses Webauftritts werden ggf. Cookies verwendet. Mit der Nutzung unserer Seiten willigen Sie dem ein.
    OK