Schlösser- und Burgenregion Münsterland Teilprojekt Verbesserung der radwegeinfrastruktur



    Das Münsterland ist eine der renommiertesten

    Radreiseregionen Deutschlands. Zielsetzung des

    im Zuge der Regionale 2016 entwickelten

    Projektes "Schlösser- und Burgenregion

    Münsterland - Stärkung von KMU durch

    innovative touristische Dienstleistungen und Infrastrukturen" ist es, nachhaltige Impulse für die

    Aufwertung des radtouristischen Angebotes im Münsterland zu geben.

    Das Gemeinschaftsprojekt besteht aus

    vielen Teilmaßnahmen. Auch auf der 100

    Schlösser Route, deren Nordkurs entlang

    der Haddorfer Seen durch die Gemeinde

    Wettringen führt, erfolgt eine

    Qualitätsverbesserung der Radwegeinfrastruktur

    durch eine geförderte Baumaßnahme im Laufe

    des Jahres 2020. Die Maßnahme wird gefördert

    durch die Europäische Union. Der geförderte

    Abschnitt ist auf nachfolgender Karte ersichtlich.

    Zur Optimierung dieses Webauftritts werden ggf. Cookies verwendet. Mit der Nutzung unserer Seiten willigen Sie dem ein.
    OK