Umwelt
und Klimaschutz

Umwelt und Klimaschutz

Aktuelle Informationen und Aktionen

Solartage 2022 - Online-Vortragsreihe vom energieland2050 e.V.

Welche Möglichkeiten bietet die Solarenergie, um selbst Strom produzieren zu können und von stetig steigenden Energiekosten unabhängig zu sein? Antworten auf diese Frage erhalten Interessierte im Rahmen der „Solartage 2022“ des energieland2050 e. V. Die Servicestelle Sonne des Vereins bietet Interessierten ab Donnerstag, 24. März, unterschiedliche Online-Veranstaltungen an. In der Auftaktveranstaltung um 18 Uhr sprechen Prof. Dr. Konrad Mertens von der Fachhochschule Münster und Jens Leopold, Projektkoordinator der Servicestelle Sonne, über Photovoltaik für Hauseigentümerinnen und -eigentümer.

Auch für Mieterinnen und Mieter sowie für Unternehmen folgen bis zum 19. Mai Veranstaltungen. Expertinnen und Experten informieren über kleine Photovoltaikanlagen (PV-Anlagen) für den Balkon, große Freiflächenanlagen, Besteuerung von PV-Anlagen und Vorteile von PV-Anlagen für Unternehmen. Ebenso wird über Mieterstrom, Möglichkeiten für PV-Anlagen nach Auslaufen der EEG-Förderung und auch Gründächer berichtet. Die Solartage 2022 enden mit einer Veranstaltung, in der das Potenzial von Photovoltaik in Kombination mit Elektromobilität beleuchtet wird.

Die Teilnahme an der neunteiligen Online-Reihe ist kostenlos. Die Veranstaltungen sind jeweils donnerstags um 18 Uhr. Eine Übersicht aller Veranstaltungen der Solartage 2022 und Informationen zur Anmeldung gibt es hier.


STADTRADELN 2022

Das diesjährige STADTRADELN findet vom 26.05. bis zum 15.06.2022 statt.

Anmelden können Sie sich unter https://www.stadtradeln.de/wettringen

Hier können Sie ein STADTRADELN-Team gründen bzw. sich einem Team (z. B. "Offenes Team Wettringen") anschließen, um am Wettbewerb teilzunehmen.

Nutzen Sie sowohl beruflich als auch privat das Fahrrad und radeln Sie mit anderen Teilnehmenden im Kreis Steinfurt um die Wette.


Förderprogramme der Gemeinde Wettringen

Förderung von Dachbegrünungen

Die Gemeinde Wettringen fördert das Anlegen von Dachbegrünungen mit einem Zuschuss von 25 € pro Quadratmeter. Der Höchstbetrag der Förderung beträgt 500 €. Für die Begrünung muss ein Schichtaufbau mit Dachsubstrat und mehrjährigen, vorrangig heimischen Pflanzen (mind. extensive Begrünung) verwendet werden. 

Das Förderprogramm tritt zum 28.03.2022 in Kraft und gilt zunächst bis zum 31.12.2022.

Förderprogramm Dachbegrünung

Antrag Dachbegrünung

Förderung von Regenwasserzisternen

Die Gemeinde Wettringen fördert Regenwasserzisternen mit einem Zuschuss von 150 € pro Kubikmeter Speichervolumen. Der Höchstbetrag der Förderung beträgt 750 €. Das Speichervolumen der Zisterne muss mindestens 3 m³ betragen.

Das Förderprogramm tritt zum 01.06.2021 in Kraft und gilt zunächst bis zum 31.12.2022.

Förderprogramm Regenwasserzisternen

Antrag Regenwasserzisterne

Förderung von Photovoltaikanlagen

Der Gemeinderat hat im Dezember 2019 das Programm zur Förderung von Photovoltaikanlagen in der Gemeinde Wettringen beschlossen. Auch im Jahr 2022 stehen Fördermittel zur Verfügung. 

Förderempfänger sind Privatpersonen für das von ihnen selbst genutzte Bestands-Wohngebäude. Voraussetzung für die Förderung ist eine einzelfallbezogene und qualifizierte Energieberatung. Die Förderung beträgt 100 €/kWp. Der Höchstbetrag der Förderung für ein Wohngebäude beträgt 500 €.

Die geforderte Energieberatung können Sie kostenlos von Energieberater Franz Wennemann (Tel. 02574 1550) vom Kreis Steinfurt durchführen lassen.

Förderprogramm Photovoltaikanlage

Antrag Photovoltaikanlage

Zuschuss für Obstbäume

Die Gemeinde Wettringen möchte mit einem eigenen Förderprogramm die Anpflanzung von Obstbäumen unterstützen. Obstbäume sind ein wichtiges Element des Naturhaushaltes und der Artenvielfalt. In Verbindung mit einer blüh- und artenreichen Bepflanzung der Hausgärten können sie dazu beitragen, die Vielfalt an Insekten, Vögeln und Kleintieren zu erhalten. Schöner Nebeneffekt: Obst aus dem eigenen Garten schmeckt meist besonders gut.

Aus dem Programm werden alte hoch- oder halbstämmige Obstsorten gefördert. Viele der alten Obstsorten erweisen sich als außerordentlich robust gegenüber Pilzerkrankungen und Schädlingen. Auch für die Anpflanzung auf Streuobstwiesen sind sie gut geeignet.

Leitlinie Obstbaumförderung

Sortenliste Obstbaumförderung


Klimaschutzkonzept

Im Jahr 2015 wurde für die Gemeinde Wettringen erstmals ein Klimaschutzkonzept erstellt. Viele Maßnahmen, aus dem Maßnahmekatalog des Konzeptes wurden inzwischen umgesetzt. Im Jahr 2020 wurde das Klimaschutzkonzept fortgeschrieben.

Klimaschutzkonzept 2015

Fortschreibung Klimaschutzkonzept 2020


Quartierskonzept Wettringen-Ost (Nieland, Tie-Esch)

Das unter aktiver Beteiligung der Bewohner*innen erstellte Quartierskonzept für den Bereich Wettringen-Ost (Nieland, Tie-Esch) wurde der Gemeinde am 30.01.2019 offiziell übergeben.

 Quartierskonzept Wettringen-Ost

Error