Gemeinde Wettringen
Kirchstraße 19
48493 Wettringen
Tel  02557 78-0
Fax 02557 78-45
info@wettringen.de

Der Bürgermeister informiert - Mai

Rauen Engelbert 2014Liebe Wettringer!

Etwa alle 10 Jahre wird der zentrale Abwasserplan (ZAP) für unsere Gemeinde grundlegend überarbeitet und durch ein Fachbüro neu erstellt. Es werden insbesondere die Veränderungen durch neue Wohnbaugebiete, die Erweiterung des Gewerbegebietes und zukünftige Planungen mit ihren Auswirkungen auf das Kanalnetz überprüft und unter Berücksichtigung verschiedener Regenereignisse hydraulisch berechnet. Das beauftragte Ingenieurbüro hat uns bestätigt, dass unser Kanalsystem in einem vergleichweise sehr guten Zustand ist und die erheblichen Investitionen der Gemeinde in den vergangenen Jahren dazu geführt haben, dass nur wenige Mängel festgestellt werden konnten. Diese werden wir zeitnah in den nächsten zwei Jahren beseitigen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass ein Kanalnetz nicht für alle denkbaren Starkregenereignisse dimensioniert werden kann, sondern für ein 3- 5 jähriges Regenereignis. Es ist weder technisch noch finanziell möglich, das Kanalnetz für außergewöhnliche Niederschläge (z.B. 50 Liter pro qm in 2-3 Stunden) auszubauen.

Weiterlesen: Der Bürgermeister informiert - Mai

 

Barrierefreier Zugang zum Rathaus

Rathauseingang neu

Neben verschiedenen Maßnahmen zur Barrierefreiheit und zur energetischen Optimierung im Schul- und Sportzentrum hat die Gemeinde Wettringen u.a. auch für einen barrierfreien Zugang zum Rathaus einen entsprechenden Förderantrag bei der Bezirksregierung Münster eingereicht.
Entsprechend der Entwurfsplanung des Architekten Johannes Ehling soll die vorhandene Treppe komplett abgebrochen und ein neuer Zugang über einen vorgelagerten Bereich unterhalb des Balkons geschaffen werden. Um den Eingang zum Rathaus barrierefrei gestalten zu können, soll im Inneren eine neue Treppe und ein Personenaufzug entstehen, der alle drei Geschosse (Keller, Erdgeschoss, Obergeschoss) hindernisfrei erreicht.
Nach dem Architektenentwurf soll der neue Eingangsbereich unterhalb des Balkones durch einen Windfang in einer Aluminium-Glas-Konstruktion wind- und wettergeschützt eingehaust werden. Innerhalb entsteht eine neue Treppe (2 x 4 Stufen), die zum Vorraum und schließlich ins Innere des Rathauses führt. Im rechten Teil des Eingangsbereiches soll der neue Personenaufzug angeordnet werden.
Die Gesamtkosten werden auf rd. 260.000 € geschätzt. Die Verwaltung rechnet mit einer Förderung in Höhe von 50 Prozent. Die Gemeinde hofft, dass eine Förderung in ca. zwei bis drei Jahren erfolgen kann.

   

Neue Infobroschüre: Älter werden in Wettringen

AelterIn Wettringen gibt es vielfältige Angebote stationärer und ambulanter Hilfen für ältere Menschen und Menschen mit Behinderungen. Die Gemeindeverwaltung hat in Zusammenarbeit mit den Anbietern von Hilfen eine Broschüre erstellt, in der man einen guten Überblick über die die verschiedenen Angebote und Hilfen bekommt und dort wichtige Ansprechpartner mit Adressen und Telefonnummern findet. Sie ist kostenlos im Bürgeramt des Rathauses erhältlich und kann auch im Internet eingesehen werden.

   

Veranstaltungskalender 2015 (Januar - Juni)

Veranstaltungsk

   

































© Gemeinde Wettringen 2011

Passwort vergessen?

Benutzername vergessen?