14. Weltkindertag in Wettringen

    Aktiv & bewegt für Kinderrechte

    Am kommenden Sonntag, 25.09.2016, ist es endlich soweit: Wettringen steht ganz im Zeichen der Kinderrechte und veranstaltet das größte Spielfest für Kinder im Münsterland! Ab 13 Uhr geht es los!

    Der 14. Weltkindertag in der Wettringer Ortsmitte verzeichnet eine Rekordbeteiligung: Über 60 Organisationen werden rund 70 Stationen anbieten und über 400 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer zum Einsatz bringen. „Dieser Weltkindertag ist getragen von einem unglaublich starken bürgerschaftlichen Engagement der beteiligten Organisationen“, so KSB-Vorstandsvorsitzender Uli Fischer und verantwortlich für die Gesamtorganisation des Weltkindertages. Um Kinderrechte, wie das Recht auf Freizeit und Spiel durchzusetzen, müsse täglich etwas dafür getan werden, dass die Spiel- und Zeiträume den Kindern zur Verfügung stehen, um ausreichen Bewegung, Spiel und Sport erleben zu können.

    Erstmalig bei einem Weltkindertag dabei, ist die „Kinder stark machen – Tour“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA). Das „Kinder stark machen“- Erlebnisland bietet eine Aktionsfläche von über 750 Quadratmetern an, einschließlich eines professionell moderierten Bühnenprogramms, wo die Kinder ihre Aktivitäten präsentieren können oder Gruppen aus Wettringen auftreten werden. Ob das Wasserbecken mit Aquabällen, die Kletterstationen, Segway-Parcours, Modellbausätze, Bauerngolf, Kinderkarussell, Schminkaktionen, Rolli-Parcours für gehandicapte Kinder, Kräuter pflanzen, Luftballonaktion, Outdoor-Spiele, also für alle Kinder, klein wie groß und erst recht mit Eltern und Großeltern gemeinsam in Bewegung kommen – das ist der WELTKINDERTAG!

    Die Veranstalter, der Kreissportbund/die Sportjugend, der Kreis Steinfurt, die Gemeinde Wettringen und der Sportverein FC Vorwärts Wettringen erwarten mehrere tausend Besucher in der Ortsmitte von Wettringen Aus dem Grund werden alle Anreisenden gebeten, die gekennzeichneten Parkflächen zu nutzen oder einfach mit dem Fahrrad zu kommen.

     

    Damit am Sonntagmorgen ein reibungsloser Aufbau der Aktionen erfolgen kann, bittet die Gemeinde alle Anwohner, ihre Fahrzeuge bereits am Samstagabend außerhalb des Dorfplatzes und der Straßen Unter den Linden, Schulstraße und Kolpingstraße zu parken.

     

    Matinee in der Bürgerhalle

    Bereits um 10.15 Uhr wird es in der Kirche einen thematischen Gottesdienst anlässlich des Weltkindertages geben. Im Anschluss sind alle großen und kleinen Besucher zu einem „Apfel-Wasser-Brot – Picknick“ eingeladen.

    Wie in den letzten zehn Jahren, wird von 11-13 Uhr in der Bürgerhalle die Matinee veranstaltet, eine Zertifizierungsfeier für die neuen anerkannten Bewegungskindergärten und kinderfreundlichen Sportvereine im Kreis Steinfurt. Als „ Wachrüttler“ und Impulsgeber wird Prof. Dr. Werner Schmidt von der Uni DUI-Essen, Herausgeber des 3. Deutschen Kinder- und Jugendsportberichts, den Vortragsteil gestalten. Mit einem speziellen Programmpunkt wollen die Veranstalter die rund 120 Gäste aus Sport, Jugendhilfe, Verwaltung und Politik und interessierter Öffentlichkeit überraschen, denn das Theater KLITZEKLEIN erarbeitet derzeit ein Projekt mit den Wettringer Kita-Kindern.

     

    Interessierte können sich gerne zu der Matinee anmelden: 02551-833630 oder



    Was ist denn eigentlich der Weltkindertag?

    Der 21. September 1954 war die Geburtsstunde des Weltkindertages. Auf der 9. Vollversammlung der Vereinten Nationen empfahl diese ihren Mitgliedsstaaten, einen weltweiten Kindertag einzurichten, um den Einsatz für die Rechte der Kinder zu stärken und die Freundschaft unter den Kindern und Jugendlichen zu fördern.

    Außerdem: Einmal im Jahr sollten sich die Regierungen öffentlich verpflichten, kinderrechtliche Arbeit zu unterstützen. Heute wird der Weltkindertag in mehr als 145 Staaten gefeiert. Die Art und Weise der Umsetzung sowie die Wahl eines geeigneten Datums stellte die Generalversammlung den UN-Mitgliedsstaaten frei.

    Deutschland entschied sich für den 20. September.


    Ansprechpartner

    Nane Naberbäumer Tel.: 02557 / 78-14

    Zur Optimierung dieses Webauftritts werden ggf. Cookies verwendet. Mit der Nutzung unserer Seiten willigen dem ein.
    OK