Konstituierende Ratssitzung am 05.11.2020

    Nach der Kommunalwahl am 13.09.2020  hat sich der neue Gemeinderat am Donnerstag in der Bürgerhalle im Rahmen der ersten Ratssitzung konstituiert. Auch der neue Gemeinderat wird aus 22 Mitgliedern bestehen.

    Einige Veränderungen gibt es hingegen bei der Besetzung des Gemeinderates. Mit Jürgen Behnen (11 Jahre im Rat), Frank Kaldemeyer (6 Jahre), Julian Kubitscheck (6 Jahre), (Annette Plogmaker (21 Jahre), Detlef Reidegeld (11 Jahre), Andreas Stieger (6 Jahre) und Hartmut Voigt (6 Jahre) scheiden sieben Mitglieder aus dem Gemeinderat aus. Sie wurden von  Bürgermeister Berthold Bültgerds zu Beginn der Sitzung verabschiedet. Gleichzeitig  bedankte er sich bei ihnen im Namen aller Bürgerinnen und Bürger, des Rates und aller Fraktionen sowie persönlich für die geleistete Arbeit und überreichte Ihnen ein Präsent. Gleichzeitig sind mit Mirko Bamming, Jürgen Bischoff, Sven Berger, Sigrid Bußmann, Christoph Dropmann, Steffen Thebelt, Monika Rengers sieben Bürgerinnen und Bürger erstmals im Gemeinderat vertreten.

     

    Nach der Einführung von Bürgermeister Berthold Bültgerds durch den Altersvorsitzenden Hermann-Josef Schmees mit dem Ableisten des Diensteids (Die Antrittsrede des Bürgermeisters finden Sie hier) und der Verpflichtung der Ratsmitglieder fasste der neue Gemeinderat wichtige organisatorische Beschlüsse für die künftige Arbeit. So wird es auch in der neuen Legislaturperiode zwei ehrenamtliche Stellvertreter des Bürgermeisters geben. Einstimmig gewählt wurden Hartwig Guhle und Willi Heimann, die bereits in der letzten Wahlperiode in dieser Funktion tätig waren.

     

    Auch bei der Bildung und Besetzung der Ausschüsse herrschte Einvernehmen im Gemeinderat. Da sich die Fraktionen erfreulicherweise im Vorfeld einvernehmlich geeinigt hatten, konnten diese Punkte zügig behandelt werden. Die Beschlüsse wurden entsprechend einstimmig gefasst. Nach gut einer Stunde war die erste Sitzung des neuen Gemeinderates beendet, die unter den Vorgaben der Corona-Verordnung stattfand.

     

    Am kommenden Montag findet bereits die nächste Ratssitzung in der Bürgerhalle statt. Wesentlicher Tagesordnungspunkt ist die Einbringung des Haushaltes 2021.

    Zur Optimierung dieses Webauftritts werden ggf. Cookies verwendet. Mit der Nutzung unserer Seiten willigen Sie dem ein.
    OK