Stadtradeln 2020

    Die Gemeinde Wettringen hat in diesem Jahr zum bereits 5. Mal an dem internationalen Wettbewerb „Stadtradeln“ für Radverkehr und Klimaschutz teilgenommen. Vom 21. Mai bis einschließlich 10. Juni wurden insgesamt 56.080 km geradelt. Dieses ist ebenso ein Rekord, wie auch die Teilnehmerzahl. Insgesamt nahmen 144 Interessierte hieran teil.

     

    In diesen Tagen erfolgte im Rathaus durch Bürgermeister Berthold Bültgerds und Ordnungsamtsleiter Dietmar Roling die Ehrung derjenigen, die im Ranking die meisten Kilometer erreicht haben.

     

    Im Einzelnen wurden geehrt:

     

    Teilnehmer mit den meisten Kilometern :

    1. Heinz Grote (offenes Team Wettringen)                      2.105 km,

    2- Harald Schmidtke (RSC Wettringen)                            2.068 km,

    3. Andreas Menzel (Team Kubitscheck/Menzel),            1.839 km

     

    Größtes Team mit den meisten Teammitgliedern (außer Offenes Team Wettringen)

    1. RettungsrAdler (DLRG)    28 Teammitglieder/              8.358 km

    2. Volksbank                         20 Teammitglieder/              5.564 km

    3. Alter Schützenplatz         13 Teammitglieder/               2.196 km

     

    Altersklasse Ü70

    - Herbert Raue

    - Peter Küsters

    - Paul Werning

    - Alfons Ehling

     

    Altersklasse Ü80

    Thea u. Bernhard Roling

     

    Erfreulich auch, dass einige jung gebliebene ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger teilgenommen haben. Die über 70 und 80jährigen wurden ebenfalls prämiert. Im Übrigen liegt Wettringen derzeit auf Platz 2 der Kommunen bis 10.000 Einwohner im Landesvergleich. Da die Aktion STADTRADELN  jedoch noch bis Ende September läuft, sind hier Veränderungen möglich.

     

    Hinweis:

    Seit dem 1. September läuft der „Fahrradklima-Test“, eine der größten Befragungen zum Radfahrklima. Die Umfrage findet bereits zum 9. Mal statt. In den vergangenen Jahren konnte Wettringen jeweils im Bundesvergleich Top-Plätze erreichen.

    Teilnahme unter: www.fahrradklima-test.adfc.de

    Zur Optimierung dieses Webauftritts werden ggf. Cookies verwendet. Mit der Nutzung unserer Seiten willigen Sie dem ein.
    OK