Vollsperrung der Steinfurter Straße (K 61)

    Die umfassenden Arbeiten zum Bau des Radweges mit den begleitenden Maßnahmen entlang der Burgsteinfurter Straße gehen dem Ende entgegen. Vorgesehen war die Fertigstellung der Baumaßnahme zu Anfang Juni, doch die Witterung im Winter führte zu Verzögerungen.

    Nun sind die Bord-und Gehweganlagen einschl. der Bushaltestellen, sowie der Querungshilfe und die Einmündungsbereiche in die Gemeindestraßen weitgehend fertig gestellt.

     

    Ab Mittwoch, 16.06.2021, beginnen die Asphaltierungsarbeiten der Fahrbahn, und zwar für den gesamten Abschnitt von der Hügelstraße bis zum Kreisverkehr Am Mesterkamp. Diese Arbeiten werden voraussichtlich am Freitag, 25.06.2021 abgeschlossen werden können.

     

    Aus Gründen des Arbeitsschutzes für die Mitarbeiter der bauausführenden Firma ist eine Vollsperrung erforderlich. Aufgrund der örtlichen Verhältnisse können die notwendigen Arbeitsraumbreiten bei einer halbseitigen Sperrung unter Verkehr nicht gewährleistet werden.

     

    Während der Zeit der Sperrung der Straße ist eine entsprechende Umleitung  ausgeschildert.

     

    Eine Querung der Burgsteinfurter Straße für Fußgänger und Radfahrer für den Zeitraum der Vollsperrung ist auf ganzer Länge der Baustelle nicht möglich. Somit kann auch die Fußgängerampel als Querung nicht in Anspruch genommen werden.

     

    Fußgänger und Radfahrer queren die Burgsteinfurter Straße im Bereich der Hügelstraße, bzw. idealerweise in Höhe des Kreisverkehres Am Mesterkamp.

     

    Da es sich hier (Nutzung der Ampelanlage) um einen Schulweg handelt, werden die Erziehungsberechtigten der Grundschüler von der Ludgerusschule über den geänderten Schulweg noch gesondert informiert.

     

    Es ist leider nicht zu verhindern, dass im Zuge der Vollsperrung insbesondere für die unmittelbar betroffenen Anlieger der angrenzenden Wohngebiete, Einschränkungen und Umwege in Kauf zu nehmen sind.

     

    Nach den Aspaltierungsarbeiten kann die Burgsteinfurter Straße wieder in beide Richtungen befahren werden.

    Zur Optimierung dieses Webauftritts werden ggf. Cookies verwendet. Mit der Nutzung unserer Seiten willigen Sie dem ein.
    OK