Job-Messe für Flüchtlinge

    Am 27. Oktober wird in Hamm eine Job-Messe durchgeführt und zwar von der Robert-Bosch-Stiftung und dem zuständigen JobCenter in Verbindung mit dem gemeinnützigen Verein „Flüchtlinge in Deutschland als Akteure“. Im Rahmen der Veranstaltung stellen sich arbeitswillige Flüchtlinge den Unternehmen vor, auf der anderen Seite präsentieren sich die Firmen für eine entsprechende Personalgewinnung, hier kann man sich also gegenseitig kennenlernen.

    Aus Wettringen werden etwa 15 Flüchtlinge nach Hamm fahren um sich dort vor Ort zu informieren. Begleitet werden sie von der Mitarbeiterin der Gemeinde, Tina Goltsch, die sich mit den Mitarbeitern des Sozialamtes um die Angelegenheiten der „Flüchtlinge“ kümmert.

    In Hamm wird auch der Staatssekretär für Integration, Thorsten Klute, anwesend sein.

    Die Wettringer sind auf die Arbeitnehmermesse gespannt und werden anschließend hierüber berichten.
    Ansprechpartner
    Zur Optimierung dieses Webauftritts werden ggf. Cookies verwendet. Mit der Nutzung unserer Seiten willigen dem ein.
    OK