Kleiderkammer

    Das in dem Gebäude Cruse, dort wo ehemals Schlecker war, alles reibungslos läuft, dafür sorgen gut 20 Ehrenamtliche  von der Initiative "Welcome to Wettringen". Seit nunmehr drei Jahren öffnen sie jeden Mittwoch die Türen für Jedermann.

    Menschen mit geringem Einkommen können hier Kleidungsstücke und Haushaltswaren günstig erhalten.

    Die gut sortierte Kleiderkammer wird angenommen, sie ist ein wichtiges Angebot. Kleiderspenden können jeden ersten und dritten Dienstag im Monat dort abgegeben werden. Für den unermüdlichen Einsatz bedankte sich Bürgermeister Berthold Bültgerds nun bei den Ehrenamtlichen mit einem kleinen Präsent.

    Zur Optimierung dieses Webauftritts werden ggf. Cookies verwendet. Mit der Nutzung unserer Seiten willigen Sie dem ein.
    OK