Brücke im Andorf

    Die Sanierungsarbeiten sowie die Nutzlasterhöhung der Brücke im Andorf bei Termühlen haben vor wenigen Tagen begonnen. Die Nutzlast der Brücke wird von 12 t auf 40 t erhöht. Die Maßnahme wird voraussichtlich bis Ende Mai 2019 dauern, die Gesamtkosten betragen rund 165.000 Euro. Für die gesamte Bauzeit ist eine Vollsperrung erforderlich. Die Arbeiten werden von der Firma S + I, Quakenbrück, ausgeführt.

    Ansprechpartner

    Roman Raue 78-41

    Zur Optimierung dieses Webauftritts werden ggf. Cookies verwendet. Mit der Nutzung unserer Seiten willigen Sie dem ein.
    OK