Mehrgenerationen- und Bewegungspark

    Anfang kommender Woche beginnen die Arbeiten zur Anlegung des Mehrgenerationen- und Bewegungsparks auf der Grünfläche an der Ludgerus-Grundschule (Ecke Friedhofstr./Bültstraße).

    Es entsteht ein barrierefreier, generationenübergreifender Treffpunkt, ausgestattet mit Spiel- und Sportgeräten sowie Ruhe- und Sitzgelegenheiten.

    Der Schulweg und die Bushaltestelle können während der etwa dreimonatigen Bauphase  ohne Einschränkungen genutzt werden.

     

    Die Landschaftsbauarbeiten werden von der Firma GaLaBau EMSLAND, Lingen, durchgeführt.

     

    Die Maßnahme wird gefördert durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER). Der Förderbetrag beläuft sich auf rd. 250.000 € (65 % der förderfähigen Kosten), die Gesamtkosten betragen rd. 425.000 €.

     

                        


     

    Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums

    Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung des Landes Nordrhein-Westfalen

    Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Kommission

     

     

    Zur Optimierung dieses Webauftritts werden ggf. Cookies verwendet. Mit der Nutzung unserer Seiten willigen Sie dem ein.
    OK